Praxis für Familienmedizin
Dominik Pütz
Allgemeinmedizin - Manuelle Medizin/Chirotherapie - Notfallmedizin
Reisemedizinische Gesundheitsberatung - Gelbfieberimpfstelle NRW
Porträtfoto von Dominik Pütz
Dominik Pütz
Sie sind hier: Startseite

Wichtige Informationen zum Praxisbetrieb während der Corona-Pandemie

Verhaltensregeln für Patienten ab November 2020:

Wenn Sie Erkrankungssymptome haben, bleiben Sie zu Hause. Sollten Sie ärztliche Hilfe benötigen, melden Sie sich telefonisch in der Praxis und bleiben Sie erreichbar. Ein Arzt der Praxis ruft kurzfristig zurück. Aufgrund der Vielzahl der Telefonate können wir pro Patient nur einen Rückrufversuch unternehmen. Bleiben Sie also unbedingt erreichbar! Gerne auch auf dem Mobiltelefon. Alternativ können Sie auch einen Telefontermin für den Folgetag vereinbaren.

Sollten Sie eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung benötigen, gibt es keinen Grund zur Eile, wir können diese auch noch bis zu drei Tage rückwirkend ausstellen. Bei Fehlzeiten bis zu 2 Tagen sind Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen nur auf besondere Anweisung des Arbeitgebers notwendig und sollten zur Kontaktminimierung möglichst vermieden werden.

Da ein Sars-CoV2-Test frühestens am dritten Krankheitstag erfolgen sollte, macht es Sinn grundsätzlich bis zum 3. Krankheitstag zu warten, bevor eine Vorstellung in der Praxis erfolgt oder eine AU ausgestellt wird. Dann können wir auch besser einschätzen, wie lange die Erkrankung noch dauert und ob ein Test überhaupt Sinn macht.

Schulen dürfen nur in begründeten Ausnahmefällen ärztliche Atteste verlangen. Ohne individuelle Begründung reicht eine Bescheinigung der Eltern aus. Um unnötige Arztkontakte wegen Schulbescheinigungen zu vermeiden, sind diese bei uns grundsätzlich kostenpflichtig.

Patienten mit Erkrankungssymptomen dürfen die Praxis nicht betreten. Wir haben in Kooperation mit der Praxis Köhler ein Zelt im Innenhof, in dem zu festgelegten Zeiten Abstriche erfolgen und Patienten mit Symptomen untersucht werden können. Eine Terminvereinbarung ist zwingend notwendig, Patienten ohne Termin müssen damit rechnen, wieder nach Hause geschickt zu werden. Das Wartezimmer für Infektpatienten ist der Durchgang zum Innenhof. Bitte achten Sie auf dem Wetter angemessene Kleidung.

In der Praxis gilt ebenso wie in Treppenhaus und Aufzug und natürlich auch im Innenhof weiterhin Maskenpflicht. Schilde/Visiere oder Masken mit Ventil sind nicht gestattet! Um die Aerosolkonzentration in der Praxis niedrig zu halten, haben wir in jedem Zimmer Luftfilter oder CO2-Messgeräte im Einsatz. Mit diesen Maßnahmen wollen wir einen normalen Praxisbetrieb aufrecht erhalten und unsere Risikopatienten schützen.

Das Gesundheitsamt kommt aufgrund der hohen Corona-Zahlen mit der Kontaktverfolgung nicht mehr nach. Wenn Sie informiert wurden, dass Sie Kontakt zu einem positiv auf Sars-Cov2 getesteten hatten, gehen Sie freiwillig in Quarantäne und melden Sie sich für einen Abstrich in der Praxis. Wenn Sie selbst positiv sind bleiben Sie in Quarantäne und informieren Sie Ihre Kontaktpersonen.

positiv getestete werden von uns unverzüglich informiert (auch Abends und am Wochenende). Über negative Tests informieren wir im Laufe der Sprechstunde. Bitte sehen Sie von Anfragen nach dem Testergebnis ab. Am schnellsten erhalten Sie das Ergebnis über die Corona-Warn-App. Lassen Sie sich dafür von uns den Barcode geben.

Bleiben Sie gesund!

Herzlich willkommen auf meiner Internetpräsenz!

Praxisteam im Dezember 2017
Praxisteam im Dezember 2018

Hier finden Sie einen Überblick über das Leistungsspektrum meiner Praxis, die Praxis selbst, die Organisation der Sprechstunde und vieles mehr. Ich lade Sie ein, sich hier unverbindlich umzuschauen und zu informieren. Ob Sie meine Dienste als koordinierender Hausarzt in Anspruch nehmen wollen, oder lediglich von meinem Wissen im Bereich der Reisemedizin oder meinen Fertigkeiten im Bereich der Manuellen Therapie profitieren möchten, bleibt dabei Ihnen überlassen.

Mir ist es wichtig, dass meine Patienten verstehen, wann welche Therapie sinnvoll ist, denn ich kann meine Patienten auf dem Weg der Genesung nur unterstützen und begleiten. Ohne Zusammenarbeit funktioniert das nicht. Gerne unterstütze ich Sie auch im Bereich der Vorsorge und Krankheitsvermeidung.

Ich habe eine moderne und innovative Praxis für Patienten aller Altersgruppen. Praxiseinrichtung und -geräte arbeiten nach modernsten Technikstandards. Ärzte und medizinische Fachangestellte bilden sich regelmäßig fort, um auch medizinisch auf dem aktuellsten Stand zu sein. Online-Services wie die Kontaktaufnahme, die Online-Terminvereinbarung mit automatischer Email- und SMS-Erinnerung oder auch das Vorbestellen von Wiederholungsrezepten und Überweisungen sind bereits seit Eröffnung meiner Praxis am 1.1.2011 auf dieser Webseite verfügbar.

Online-Rundgang durch die Praxis bei Google Street View

nach oben

Aktuelles:

nach oben

Innovative Diagnostik und Therapie

Neben dem üblichen breiten Leistungsspektrum einer hausärztlichen Praxis biete ich folgende Innovationen an: Ich verfüge über ein Gerät zur Bestimmung der Gefäßsteifigkeit und des Knöchel-Arm-Index (ABI) für die Einschätzung des Atherosklerose-Risikos (=Arterienverkalkung) sowie die Möglichkeit zur mathematischen Analyse der Herzfrequenzvariabilität für die Ermittlung des Schlaganfallrisikos durch Vorhofflimmern. Von privaten Versicherungen werden diese Vorsorgen in der Regel problemlos erstattet. In einigen Fällen übernehmen sogar gesetzliche Krankenkassen die Kosten der Untersuchung. Selbstverständlich biete ich diese Verfahren aber auch allen anderen Patienten kostengünstig als Selbstzahlerleistung an.

An therapeutischen Verfahren kommt neben der modernen manuellen Medizin (eine sanfte Methode zur Behandlung von Funktionsstörungen der Gelenke, insbesondere der Wirbelsäule) auch die Therapie mittels Soft-Laser u.a. zur Behandlung von Gewebe- und Gelenkentzündungen zur Anwendung.

nach oben

Telemedizinische Angebote

Wartezimmer
Wartezimmer

Durch Fehlsteuerungen in der Gesundheitspolitik ist der Bereich Telemedizin leider für gesetzlich Versicherte immer noch nicht richtig sinnvoll nutzbar. Anstatt Ärzte und Patienten zu fragen was gebraucht wird oder sinnvoll umgesetzt werden könnte, werden von der Politik unsinnige Projekte wie z.B. der Stammdatenabgleich vorangetrieben, der lediglich den Krankenkassen nutzt aber Ärzten und Patienten außer zusätzlicher Arbeit und unnötiger Kontrolle nichts bringt.

Aus diesem Grunde habe ich eigene Projekte gestartet wie z.B. die elektronische Patientenakte im Smartphone des Patienten unter voller Kontrolle des Patienten und das sogar kostenlos. Ferner gibt es die Möglichkeit der Videosprechstunde.

Ein weiteres Projekt ist die sichere Kommunikation über medflex.

Neu erworben habe ich einen Telerucksack, mit dem mein nichtärztliches Personal in der Lage ist, bei einem Hausbesuch verschiedene Untersuchungen durchzuführen und die Ergebnisse online auf den Praxiscomputer zu übertragen.

nach oben